Diese Webseite benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichenAußerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der von Datenschutzerklärung eresource.de

Joomla! PHP 7.4

Von Zeit zu Zeit sollten Webseitenbetreiber die eingesetzten Versionen ihrer Basissoftware überprüfen und bei Bedarf aktualisieren. Denn nicht nur jedes Joomla Release wird besser und stabiler, das trifft auch auf die Basissoftware zu.

Read More: So gelingt das Upgrade Ihrer Joomla Seite auf PHP 7.4

Die Joomla!-Entwicklung befindet sich gerade im Beta-Stadium. Das ist zum einen ein Hinweis, dass es bis zur finalen Freigabe und Veröffentlichung nicht mehr so weit hin ist und zum anderen ein guter Zeitpunkt sich mit den neuen Features dieses Major-Releases vertraut zu machen. Nachfolgenden wollen wir einen kurzen Überblick über die neuen Features geben und auf einige wichtige technischen Änderungen eingehen. 

Read More: Vorstellung und Ausblick auf Joomla! 4

Ab dem 25. Mai 2018 zählt es. Dann tritt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Und davon sind auch alle Betreiber von Webseiten betroffen.

Was ist die DSGVO ?

Die DSGVO ersetzt im Mai 2018 das deutsche Bundesdatenschutzgesetz. Dabei werden viele, durch das Bundesdatenschutzgesetz geregelte Aspekte, in Europäisches Recht überführt. Dennoch sollte man genau hinschauen, denn es werden ein paar Änderungen auf Webseitenbetreiber zukommen.

Read More: Datenschutzgrundverordnung unter Joomla

Eine Joomla!-Webseite ist Dank der intuitiven Installation sowie einer Vielzahl von Templates und Erweiterungen schnell erstellt und online geschaltet. Doch wie sorgt man als Webseitenbetreiber dafür, dass die Webseite auch sicher betrieben werden kann und nicht in den Fokus von Angreifern gerät? Wir haben für Sie eine kleine Checkliste zusammengestellt. Sie können schon mit einigen wenigen Maßnahmen dafür sorgen, dass Ihre Webseite sicher ist.

Passwörter

Dieser Hinweis gilt nicht nur für Joomla! sondern ist allgemeingültig. Nutzen Sie sichere Kennwörter und benutzen Sie pro Dienst bzw. Konto ein eigenes Kennwort. Ein sicheres Kennwort besteht aus einer zufällig gewählten Zeichenfolge aus Zahlen, Buchstaben (Groß- und Kleinschreibung) sowie Sonderzeichen und sollte mind. 8 Zeichen lang sein. Wir empfehlen den Einsatz eines Passwort-Safes (z.B. KeePass). Hier kann man nicht nur seine Kennwörter und Zugänge verwalten, sondern sich auch Passwörter generieren lassen.

Nutzerkonzept - nicht mit Superadmin arbeiten

Nachdem Joomla! erfolgreich installiert wurde, gibt es immer einen Superadmin Nutzer. Dieser ist mit allen Rechten ausgestattet um im Backend Konfigurationsarbeiten durchzuführen. In der Regel wird dieser Zugang für die tägliche Arbeit (Verfassen von Content) nicht benötigt. Aus diesem Grund sollten Sie sich als Betreiber eines CMS Systems ein Nutzerkonzept überlegen und nur die Rechte an Nutzer vergeben, die für die tägliche Arbeit benötig werden.

Read More: Wie kann man seine Joomla! Installation absichern?

Ihre Internetseite (vorzugsweise Joomla!) ist gehackt worden ? Sie benötigen Hilfe bei der Entfernung von Trojanern. Sie kennen das Administratorpasswort ihres CMS-Systems nicht mehr ? Ihre Webseite bzw. MySQL-Datenbank lahmt ? 

Fehlersituationen im Webumfeld können vielfältig sein. Gern unterstützen wir Sie um eine optimale Lösung für Ihr Problem zu finden.